Ingrid Hodous - Fitnesstraining Logo

 

Mag. Ingrid Hodouš

Fitnesstraining & Schwimmunterricht

 

Yogalates

Yoga und Pilates sind sehr sanfte und fließende Bewegungsformen, bei denen das Hauptaugenmerk auf einer gesteigerten Körperwahrnehmung, bewusster Atmung und korrekter Körperhaltung liegt.

Der Leitsatz lautet: "Qualität der Übungen vor Quantität!"

Gerade deshalb sind diese Sportarten auch besonders geeignet für Menschen, die es auch mal langsam angehen wollen und für die Sport nicht nur zum "Auspowern" da ist, sondern auch eine Methode, um zurück zur persönlichen inneren Mitte zu finden. Dass dabei auch noch die Kalorien purzeln, ist hier eher nur ein positiver Nebeneffekt.

Yogalates bildet eine effektive Mischung aus Yoga und Pilates, Kräftigung und Entspannung!

Ingrid Hodous - Yogalates

Zu Beginn der Einheit wird die gesamte Wirbelsäule mobilisiert, um dann bei einem bunten Mix aus Yoga- und Pilatesübungen die Körpermitte zu stärken.

Beim Pilates werden vor allem die Tiefenmuskulatur, die Bauchmuskeln und der Beckenboden trainiert – die dafür erforderliche Beweglichkeit wird durch gezielte Yoga- und Dehnungsübungen erarbeitet.

Die Übungen werden abwechselnd ohne Geräte auf der Matte, mit Pilatesbällen, Pezzibällen oder Balancekissen ausgeführt. Kontrollierte Bewegungsausführung, aufrechte Haltung und korrekte Atmung stehen im Vordergrund.

Ein Entspannungsteil mit Dehnprogramm oder Fantasiereise am Ende der Stunde rundet die Trainingseinheit ab.

Besonders beliebt sind meine Yogalates-Einheiten übrigens auch bei Mamas mit Baby, die nach der Geburt wieder "in Form" kommen und auf sanftem Wege ihre Bauch- und Beckenbodenmuskulatur trainieren wollen - das Baby in den Kurs mitzubringen ist hier kein Problem, da auf alles für das Kind "Störende", wie zB laute Musik und ruckartige Bewegungen verzichtet wird.