Ingrid Hodous - Fitnesstraining Logo

 

Mag. Ingrid Hodouš

Fitnesstraining & Schwimmunterricht

 

Pilates

Pilates (ursprünglich "Contrology") wurde bereits zu Zeiten des 1. Weltkrieges vom gebürtigen Deutschen Joseph Hubertus Pilates als Trainingsprogramm entwickelt und in den 20er-Jahren in den USA bekannt. Es gibt heutzutage Hunderte "Pilates"-Übungen, die von seinen Schülern bzw. Schülern von Schülern usw. (weiter-) entwickelt wurden – ich unterrichte in meinen Einheiten aber vorwiegend die tatsächlich von J. H. Pilates stammenden Übungen, die 18 "Pre-Pilates-Übungen" (einfache Übungen für Anfänger) sowie ca. 40 anspruchsvollere Übungen für Fortgeschrittene umfassen.

Ingrid Hodous - Pilates

Grundsätzlich kann jede Gymnastik-/Kräftigungsübung zu einer Pilates-Übung werden, sofern die Pilates-Prinzipien berücksichtigt werden – insbesondere die Atmung (Ausatmen bei der Anstrengungsphase) und das sog. "Powerhouse", also eine aktive Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Kontrollierte und koordinierte Bewegungsabfolgen und eine aufrechte Haltung der Wirbelsäule stehen im Vordergrund.

Pilates ist sicherlich eine der effektivsten und trotzdem sanftesten Methoden, um die Körpermitte zu stärken und Muskeln gezielt und definiert aufzubauen.

Meine Pilates-Einheiten eignen sich übrigens auch sehr gut für Mamas mit Baby, die nach der Geburt wieder "in Form" kommen und auf sanftem Wege ihre Bauch- und Beckenbodenmuskulatur trainieren wollen - das Baby in den Kurs mitzubringen ist hier kein Problem, da auf alles für das Kind "Störende", wie zB laute Musik und ruckartige Bewegungen verzichtet wird.